Sie sind hier

Offene Fragen

Allgemeines:

Kann ich mehrere Onlinesparen Täglich Fällig-Konten eröffnen?

Die Eröffnung von mehreren Onlinesparen Täglich Fällig-Konten pro Kunde ist derzeit nicht möglich.

Kann ich einen Zeichnungsberechtigten angeben?

Sie können uns mittels Formular einen Zeichnungsberechtigten bekannt geben. Senden Sie dieses bitte ausgedruckt, unterschrieben und inkl. Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises an Bankhaus Denzel AG, Onlinesparen, Erdbergstraße 189, 1030 Wien.

Wie werden meine Spareinlagen verwendet bzw. wie werden sie veranlagt?

Die Veranlagung Ihrer Spareinlagen erfolgt ausschließlich durch Vergabe von Krediten und Leasingverträgen der Denzel Bank an Privatkunden und KMU in Österreich.

Zinssatz:

Was bedeutet variabler Zinssatz?

Das bedeutet, der Zinssatz ist nicht fix auf einen gewissen Zeitraum gebunden, sondern kann sich jederzeit ändern. Diese Änderung richtet sich nach den Marktgegebenheiten. Unsere Kunden werden vor einer Zinsänderung rechtzeitig darüber informiert.

Wo erfahre ich den aktuellen Zinssatz für das Onlinesparen Täglich Fällig?

Auf unserer Homepage finden Sie das Konditionenblatt, dort ist u.a. der aktuelle Zinssatz vermerkt.

Wann und wie erfolgt die Zinsgutschrift?

Die Zinsen werden einmal jährlich mit dem 31.12. oder bei Vertragsauflösung berechnet und auf Ihrem Onlinesparen Täglich Fällig-Konto gutgeschrieben.

Kosten:

Was kostet mich das Onlinesparen Täglich Fällig-Konto?

Das Sparkonto bei der Denzel Bank ist kostenlos - es fallen keinerlei Spesen an für die Kontoführung, Änderungen und Kontoschließung Ihres Onlinesparen Täglich Fällig-Kontos.
Diese Information finden Sie auch im Konditionenblatt auf unserer Homepage.

Mindest-/Höchsteinlage:

Wie hoch ist die Mindest- bzw. Höchsteinlage pro Kunde?

Sie können bereits ab dem ersten Euro ein Onlinesparen Täglich Fällig-Konto eröffnen.
Die Maximaleinlage pro Kunde für Onlinesparen Täglich Fällig und Onlinesparen Festgeld beträgt insgesamt EUR 500.000,-.

Einlagensicherung:

Sind meine Einlagen gesichert?

Die Denzel Bank ist Mitglied der österreichischen Einlagensicherung der Banken und Bankiers. Damit sind die Einlagen natürlicher Personen pro Einleger mit einem Höchstbetrag von EUR 100.000,- gesichert. Details zur Einlagensicherung finden Sie im Reiter Einlagensicherung und unter: www.einlagensicherung.at

Kontoeröffnung / Voraussetzungen:

Was ist eine politisch exponierte Person (PEP)?

Darunter versteht man laut Amtsblatt der Europäischen Union natürliche Personen, die wichtige öffentliche Ämter ausüben oder ausgeübt haben. Personen, die diesen Leuten nahe stehen (beispielsweise Ehepartner, Kinder, Eltern, enge Geschäftsbeziehung), gehören ebenso zur Gruppe der politisch exponierten Personen.
„Wichtige öffentliche Ämter“ sind (auszugsweise):
a) Staatschefs, Regierungschefs, Minister, stellvertretende Minister und Staatssekretäre;
b) Parlamentsmitglieder;
c) Mitglieder von obersten Gerichten, Verfassungsgerichten oder sonstigen hochrangigen Institutionen der Justiz, gegen deren Entscheidungen, von außergewöhnlichen Umständen abgesehen, kein Rechtsmittel eingelegt werden kann;
d) Mitglieder der Rechnungshöfe oder der Vorstände von Zentralbanken;
e) Botschafter, Geschäftsträger und hochrangige Offiziere der Streitkräfte;
f) Mitglieder der Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane staatlicher Unternehmen.

Wer kann ein Onlinesparen Täglich Fällig-Konto eröffnen?

  • Jede volljährige Privatperson mit
  • Hauptwohnsitz und steuerliche Ansässigkeit ausschließlich in Österreich
  • österreichischer Bankverbindung lautend auf den Antragsteller (= Referenzkonto). Eine Zeichnungsberechtigung ist nicht ausreichend.
  • Zugang zu einer gültigen E-Mail-Adresse
  • Sie handeln auf eigene Rechnung (d.h. Sie eröffnen das Konto nicht für jemand anderen).

Kontoeröffnung:

Wie kann ich ein Onlinesparen Täglich Fällig-Konto eröffnen?

Ganz einfach und bequem online das Antragsformular ausfüllen, nach Bestätigung der Eingabe erhalten Sie per E-Mail den vorausgefüllten Antrag.
Diesen senden Sie bitte ausgedruckt, unterschrieben und inkl. Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises sowie Kopie ihrer Bankomatkarte an Bankhaus Denzel AG, Onlinesparen, Erdbergstraße 189, 1030 Wien.

Ablauf:

Wie lange dauert es, bis ich Zugriff auf mein Onlinesparen Täglich Fällig-Konto habe?

Wenige Tage (abhängig vom Postweg) nachdem Sie den unterschriebenen Kontoeröffnungsantrag und die Kopie Ihres amtlichen Lichtbildausweises an die Denzel Bank gesendet haben, erhalten Sie zwei Briefe:
1. eingeschriebener Brief mit Ihren Kontodaten und Verfügernummer (diese benötigen Sie für den Einstieg ins Online-Banking)
2. aus Sicherheitsgründen einen seperaten Brief mit Ihrer PIN (= Persönliche Identifikationsnummer)
Ab diesem Zeitpunkt können Sie auf Ihr Onlinesparen Täglich Fällig-Konto zugreifen und Überweisungen (Einmalüberweisung, Dauerauftrag) über Ihre Hausbank tätigen.

Referenzkonto:

Was bedeutet Referenzkonto?

Das Referenzkonto ist die Kontoverbindung bei Ihrer Hausbank (Girokonto), die der Zahlungsabwicklung (Einzahlungen, Auszahlungen) dient.
Ihr Guthaben vom Sparkonto bei der Denzel Bank kann ausschließlich auf Ihr Referenzkonto überwiesen werden.

Wie kann ich mein Referenzkonto ändern?

Sie können das Referenzkonto aus Sicherheitsgründen nur schriftlich (Formular)  mit Ihrer Unterschrift (per Post an Bankhaus Denzel AG, Onlinesparen, Erdbergstraße 189, 1030 Wien oder per Fax an 01/51507-7540) und max. einmal pro Monat ändern. Zu Ihrer Sicherheit ist es zusätzlich notwendig, eine Kopie der neuen Bankomatkarte beizulegen.

IBAN:

Was bedeutet IBAN und wo finde ich sie?

Die IBAN (International Bank Account Number, 20-stellig) ist die internationale Bankkontonummer.
IBAN des Referenzkontos: Diese finden Sie auf der Rückseite Ihrer Bankomatkarte oder auf jedem Kontoauszug.
IBAN des Denzel Bank Täglich Fällig-Kontos: Diese finden Sie in Ihrem per Post zugestellten Kontoeröffnungsbrief und in der Kontoübersicht des Online-Banking der Denzel Bank.
Bitte geben Sie die IBAN im Online Banking ohne Leerzeichen ein.

BIC:

Was bedeutet BIC und wo finde ich ihn?

Der BIC (Bank Identifier Code) ist die internationale Kurzbezeichnung der Bank.
BIC des Referenzkontos: Diesen finden Sie auf der Rückseite Ihrer Bankomatkarte oder auf jedem Kontoauszug.
BIC des Denzel Bank Täglich Fällig-Kontos: Diesen finden Sie in Ihrem per Post zugestellten Kontoeröffnungsbrief.
Im Inlandszahlungsverkehr (z.B. Einzahlung auf Ihr Sparkonto der Denzel Bank) benötigen Sie lediglich den IBAN.

Legitimation:

Wozu dient die Legitimation?

Aus rechtlichen Gründen und zu Ihrer Sicherheit sind wir verpflichtet, die persönlichen Angaben auf ihre Korrektheit zu überprüfen und Sie als Kunden zu identifizieren (mittels Kopie von einem amtlichen Lichtbildausweis = Reisepass, Personalausweis oder Führerschein). Die Legitimation ist erst mit der Ersteinzahlung auf ihr Onlinesparen Täglich Fällig-Konto von dem auf Sie lautendenden Referenzkonto abgeschlossen.  

Ihr persönliches Onlinesparen Täglich Fällig-Konto:

Welche Daten brauche ich für den telefonischen Kontakt?

Um telefonisch Auskünfte über Ihr Sparkonto zu erhalten, benötigen Sie Ihre Kontonummer. Zusätzlich fragt unser Mitarbeiter die Antwort auf Ihre Geheimfrage ab.

Welche Daten brauche ich für den Zugriff auf mein Sparkonto im Online-Banking?

Für den Zugriff auf Ihr Online-Banking benötigen Sie Ihre Verfügernummer und Ihre PIN. Zusätzlich werden Sie nach 2 zufällig ausgewählten Stellen Ihrer PIN2 gefragt.

Verfüger:

Was ist die Verfügernummer?

Die Verfügernummer ist eine individuelle, aus sieben Ziffern bestehende Nummer. Diese benötigen Sie zusammen mit PIN und PIN2 für den sicheren Einstieg ins Online-Banking. Sie erhalten Ihre Verfügernummer per Post, nachdem die Unterlagen für Ihre Kontoeröffnung bei uns eingelangt sind. Die Verfügernummer kann nicht geändert werden.

PIN:

Was ist die PIN und wozu dient sie?

Die PIN (= Persönliche Identifikationsnummer) besteht aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben - mindestens 6 und maximal 10 Stellen. Die PIN benötigen Sie zusammen mit Verfügernummer und PIN2 für den sicheren Einstieg ins Online-Banking. Sie erhalten Ihre PIN in einem gesonderten Schreiben, nachdem die Unterlagen für Ihre Kontoeröffnung bei uns eingelangt sind. Die PIN kann nur online geändert werden.

Warum sollte die PIN geändert werden?

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, die PIN nach dem Ersteinstieg und in weiterer Folge auch regelmäßig zu ändern. Eine Änderung ist besonders wichtig, falls Sie einer anderen Person Ihre PIN genannt haben.

PIN2:

Was ist die PIN2 und wozu dient sie?

Die PIN2 ist eine 6-stellige Ziffernkombination Ihrer Wahl, die Sie beim Ersteinstieg über ein am Bildschirm angezeigtes Tastaturfeld per Computermaus eingeben.
Bei jedem weiteren Einstieg ist nach der Eingabe von Verfügernummer und PIN auch die Eingabe von jeweils 2 der 6 Ziffern der PIN2 erforderlich. Die PIN2 dient als zusätzlicher Schutz vor Datenmissbrauch und kann nur online geändert werden.

Geheimfrage:

Wozu brauche ich eine Geheimfrage und Geheimantwort?

Im Zuge der Kontoeröffnung können Sie eine der vorgegebenen Geheimfragen auswählen und die Geheimantwort frei festlegen. Diese können nur online geändert werden.
Die Geheimfrage wird Ihnen zur Identifizierung bei telefonischen Anfragen gestellt.

Zugangsdaten vergessen / gestohlen:

Ich hab meine Zugangsdaten vergessen/verloren bzw. ein Dritter ist an diese Daten gekommen – was soll ich tun?

Eine neue PIN wird Ihnen nach einer schriftlichen Anforderung (per E-Mail an sparen@denzelbank.at, per Fax an 01/51507-7540 oder per Post an Bankhaus Denzel AG, Onlinesparen, Erdbergstraße 189, 1030 Wien) per Post zugesandt. Beim Ersteinstieg mit Verfügernummer und der neuen PIN ist die PIN2 erneut festzulegen.
Sie können uns von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 15:30 Uhr auch telefonisch kontaktieren.

Einzahlung:

Wie kann ich auf mein Onlinesparen Täglich Fällig-Konto einzahlen?

Sie können unbegrenzt oft von Ihrem Referenzkonto beliebige Beträge auf das Onlinesparen Täglich Fällig-Konto überweisen. Bitte beachten Sie jedoch die maximale Höchsteinlage pro Kunde von gesamt (Täglich Fällig und Festgeld) EUR 300.000.
Natürlich können Sie bei Ihrer Hausbank auch einen Dauerauftrag zum regelmäßigen Sparen einrichten.

Auszahlung:

Wie kann ich über das Guthaben meines Onlinesparen Täglich Fällig-Kontos verfügen?

Auszahlungen im Rahmen Ihres Guthabens können Sie direkt im Online-Banking - ausschließlich auf Ihr Referenzkonto - in Auftrag geben.

Kann ich eine bereits in Auftrag gegebene Auszahlung rückgängig machen bzw. ändern?

Änderungen oder Stornierung sind im Online-Banking in der Auftragsübersicht möglich, solange der Zahlungsauftrag in der Denzel Bank noch nicht durchgeführt wurde. Unser Buchungslauf ist an jedem Bankwerktag um 15:00 Uhr.

Überweisungsdauer:

Wie lange dauert eine Überweisung?

Eine Auszahlung von Ihrem Sparkonto bei der Denzel Bank auf Ihr Referenzkonto, die Sie an einem Bankwerktag bis 15:00 Uhr im Online-Banking beauftragt haben, ist durchschnittlich innerhalb von 1 – 3 Bankwerktagen auf Ihrem Referenzkonto ersichtlich. Aufträge, die nach diesem Zeitpunkt bei uns einlangen, werden am nächsten Bankwerktag verarbeitet.

Kontoauszug:

Wann erhalte ich einen Kontoauszug?

Sie erhalten postalisch jeweils Anfang Jänner den Kontoauszug Ihres Onlinesparen Täglich Fällig Kontos.

Änderungen:

Wie kann ich meine persönlichen Daten (Adresse etc.) ändern?

Folgende Änderungen können Sie ganz einfach im Online-Banking ändern:
-    Titel (z.B. Ing., Mag., Dkfm., Dr., …)
-    Adresse
-    Telefonnummer
-    E-Mail-Adresse
-    PIN
-    PIN2
-    Geheimfrage und Geheimantwort
Für folgende Änderungen ersuchen wir Sie, uns ein formloses Schreiben mit Unterschrift zukommen zu lassen:
-    Bankverbindung/Referenzkonto (ist nur einmal pro Monat möglich)
-    Name (bitte fügen Sie dem Schreiben in jedem Fall eine Kopie der Urkunde bei, aus der die Namensänderung hervorgeht)

Online Banking

Was sind die Anforderungen an den Browser?

Um das Online Banking nutzen zu können, brauchen Sie folgende Browser bzw. jünger:
Android 4.3
XP ie 6  
Vista ie 7 
Windows 7 ie 10 
Windows Phone 8 ie 10 
OSX 10.8.4 mit Safari 6.04

Wie sicher ist das Online Banking der Denzel Bank?

Grundsätzlich sind Überweisungen nur auf Ihr Referenzbankkonto (d.h. Girokonto bei der Hausbank) möglich. Somit könnte auch ein Unbefugter kein Guthaben auf ein fremdes Konto überweisen. 
Die Sicherheitstechnologie unseres Online Banking entspricht den modernsten Sicherheitsstandards. Ein 128 Bit-SSL-Verschlüsselungsverfahren sichert den Übertragungsweg im Internet ab, wodurch Daten nicht von Unbefugten eingesehen oder abgefangen werden können.
Zusätzlich erfordert  unser Log-in Verfahren die Eingabe von zwei separaten PINs (PIN, PIN2).

Wie kann ich zu einer sicheren Nutzung des Online Banking beitragen?

  • Speichern Sie keine Zugangsdaten auf Ihrem Smartphone.
  • Schützen Sie Ihre PIN vor dem Zugriff von Dritten.
  • Beenden Sie das Online-Banking immer mit „Abmelden“ anstatt lediglich das Browserfenster zu schließen.
  • Nutzen Sie das Online-Banking nach Möglichkeit nicht von einem öffentlichen PC (Internet-Café).
  • Führen Sie in regelmäßigen Abständen eine Aktualisierung Ihres Virenschutzprogrammes sowie Ihrer Firewall durch.
  • Wir senden Ihnen niemals E-Mails oder SMS Nachrichten, in denen wir zur Bekanntgabe von persönlichen Daten (Verfügernummer, PIN, Kontonummer etc.) auffordern. Solche Nachrichten bitte sofort an die Denzel Bank melden (sparen@denzelbank.at, Tel. 0810 810 499).
  • Wir senden Ihnen niemals E-Mails mit Verlinkungen.

Kontoschließung:

Wie kann ich das Onlinesparen Täglich Fällig-Konto schließen?

Die Schließung Ihres Onlinesparen Täglich Fällig-Kontos ist jederzeit schriftlich mit Unterschrift  möglich. Ein bestehendes Guthaben bzw. der Zinsertrag wird dann automatisch auf Ihr Referenzkonto überwiesen.
 

Kontoantrag

In fünf Minuten einfach und bequem den Antrag ausfüllen.

 

Online Banking